Der Herbst wird dieses Jahr besonders bunt! Denn vom 21. – 27. September findet das Hands Off The Wall Street Art Festival im Werksviertel-Mitte statt

Das Hands Off The Wall Festival bietet Graffiti und Street Art Künstlerinnen einen Raum sich zu präsentieren. Das Festival soll Aufmerksamkeit erregen und den Fokus auf die Frauen der Szene lenken. Außerdem dient es dazu, dass sich die Künstlerinnen untereinander vernetzen.

Rund 17 Künstlerinnen werden sich auf der Rückseite des WERK9 auf einer Fläche von 600 Quadratmetern austoben und zeigen, was sie können. Folgende Künstlerinnen haben schon zum Festival zugesagt (Kurzfristige Änderungen vorbehalten): 

 

 

 

Chinagirl Tile hat das Festival im Jahr 2017 ins Leben gerufen. Mitinitiator des diesjährigen Festivals ist Loomit. Bei der Planung und Durchführung wird das Festival durch das Werksviertel-Mitte und die whiteBOX unterstützt.

 

Livestream

 

 

 


Rahmenprogramm

23. September: BOXenstopp an der Wand des WERK9 

Im Rahmen des Frauen Graffiti Festival “Hands Off The Wall” veranstaltet die whiteBOX in Kooperation mit dem Werksviertel-Mitte und dem Festival den BOXenstopp #11. Ein entspanntes Gespräch an der Wand des WERK9. Die Initiatorin Chinagirl Tile gibt einen kurzen Überblick über die Entstehung und den Aufbau des Festivals. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit für Gespräche mit den Künstlerinnen und Fragen zum Festival. 
 
Teilnahme nur mit Anmeldung!
Per Mail an office@whitebox.art
Bitte unter Angabe von vollständigem Namen, Adresse, E-Mail und Telefonnummer.
Es wird garantiert, dass Ihre angegebenen Daten ausschließlich zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten im Rahmen der Covid19-Maßnahmen und des Infektionsschutzgesetzes gespeichert werden. Die angegebenen Daten werden vier Wochen nach der Veranstaltung unwiderruflich gelöscht

 

24. September: WERKsgespräch – Model, Muse oder Malerin – Frauen in der Kunst

Im Rahmen des Frauen Graffiti Festival “Hands Off The Wall” veranstaltet die whiteBOX in Kooperation mit dem Werksviertel-Mitte und dem Festival das WERKsgespräch Spezial: Model, Muse oder Malerin – Frauen in der Kunst.
Als Gäste begrüßen wir die Künstlerin Gabi Blum, die ihre Intiative K&K Kind und Kunst vorstellt, Françoise Heitsch, Galeristin aus München und die Graffiti-Künstlerin HERA.
Moderation: Chinagirl Tile
 
Teilnahme nur mit Anmeldung!
Per Mail an office@whitebox.art
Bitte unter Angabe von vollständigem Namen, Adresse, E-Mail und Telefonnummer.
Es wird garantiert, dass Ihre angegebenen Daten ausschließlich zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten im Rahmen der Covid19-Maßnahmen und des Infektionsschutzgesetzes gespeichert werden. Die angegebenen Daten werden vier Wochen nach der Veranstaltung unwiderruflich gelöscht

 

 

Impressionen

 

Über das Festival: 

Das Hands Off The Wall ist ein jährlich stattfindendes Street Art Festival für Frauen. Das Ziel ist es die Aufmerksamkeit auf die Frauen in der Kunst zu lenken, die oft im Schatten ihrer männlichen Kollegen stehen. Gegründet wurde das Festival von der österreichischen Künstlerin Chinagirl Tile. Zum erstan Mal fand es im Jahr 2018 am Yppenplatz in Wien statt. Im Jahr 2019 wurde am selben Platz und auch im Wien Museum bei der Take Over Show gemalt. Sie war sehr erfolgreich und hatte insgesamt über 27.000 Besucher. Alle Infos rund um das Festival gibt es auf www.handsoffthewall.com