Ausstellung “Fleisch und Stein” in der whiteBOX

  Bis zum 22. Oktober läuft in der whiteBOX noch die Ausstellung “Fleisch und Stein”. Kuratiert von Cagla Ilk, gehört sie zum whiteBOX-Themenschwerpunkt “Body and Space” wie Aline Brugels Streetperformance “Corps in Situ in City”.  Die seit Anfang September zu besichtigende Plakataktion von menschlichen Körpern, die in einen knappen Kasten eingepasst sind, in ihrer speziellen…

Das FNY Festival startet ins zweite Wochenende

Nachdem das schlechte Wetter dem ersten FNY-Festival Wochenende extrem zusetzte, nimmt das FNY Festival noch einmal Anlauf, um den Besuchern ein besonderes Erlebnis zu bieten: mit vergünstigten Tickets und einem Alternativprogramm, das sicherstellt, dass das FNY Festival wie geplant stattfinden kann. Und auch auf etwaige Wetterkapriolen ist man nun vorbereitet. Los geht es im Werksviertel…

Deluxe Poetry Slam beim FNY

Am Dienstag dem 5. September – Halbzeit des FNY-Festivals – kamen mit Meike Harms, Frank Klötgen, Philipp Potthast und Yannik Sellmann beim Deluxe Poetry Slam vier hoch ausgezeichnete Wortathleten der Stab- und Schütteljonglage ins leuchtende Rondell der FNY-Kubiks. Die Erstligisten des Wortsports wurden von Ko Bylanski an das schummrig dastehende Mikrofon gebeten. Im Laufe des…

“Uncanny Conditions” in der whiteBOX

  Im Rahmen des FNY-Festivals mit seiner monumentalen kubik-Arena von 273 leuchtenden Wassertanks gibt es derzeit bis zum letzten Tag des Festivals, dem 10. September, in der whiteBOX die Virtual Reality-Ausstellung “Uncanny Conditions” zu sehen. Im schummrigen Raum sieht man dort im Bereich von vier Screens Menschen mit VR-Brille stehen, die blind für die reale…

Das Radio 80000 im Container Collective

Im Container Collective des Werksviertels ist immer was los, gerade im Sommer- und so darf auch das Radio 80000 nicht fehlen! Wo Architekten im Großen in ihren Modellpräsentationen zwischen den Bereichen “Leben” und “Arbeiten” trennen müssen, geht das hier von selbst zusammen. Allein die Community, wie sie sich aus Kreativen, Freischaffenden und Jungunternehmern, Designern, Grafikern,…

Nachruf zum Tod von Silke Witzsch

Die Ateliergemeinschaft der whiteBOX trauert um den Verlust einer ihrer Künstlerinnen- Silke Witzsch. Am 23. Mai 2017 war Silke Witzsch plötzlich und unerwartet nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Sie war die erste gewesen, die im März 2016 zusammen mit der whiteBOX in das noch nicht fertige WERK3 eingezogen war. Als Mitgründerin des Vereins mehrraumkunst e.…

Ursprung des Lebens in der whiteBOX

Vom 24. April bis 14. Mai 2017 findet in der whiteBOX die prozessuale Ausstellung „Ursprung – eine Versuchsannäherung“ statt. Hier geht es um den Ursprung – eine Versuchsannäherung über die Selbstorganisation der Materie und Entstehung des ersten Lebens auf der Erde von und mit Judith Egger und Dieter Braun. Judith Egger, Preisträgerin 2015 des neuen Münchner Kunstpreises zwei:eins…

Das Musiktheater “I EXIST – nach Rajasthan” im Technikum

Der Komponist und Gitarrist Marc Sinan betritt am Montag, dem 03.April 2017 im Technikum die reich gestaltete Bühne seiner Arbeit “I EXIST-nach Rajasthan“. Das Konzert im Technikum steht im Zusammenhang mit dem Ausstellungsprojekt der Münchner Initiative “Double Road”, das mit Künstlern aus Bangalore in whiteBOX-Residency erarbeitet wird. Die musikalisch ethnologische Recherche in Rajasthan, dem trockenen…