RÜCKBLICK 2020: Der bunte August

2020  –  Endlich  geschafft!? Noch nicht ganz. Wir blicken zurück auf ein Jahr, in dem  viele  unserer Pläne und Ideen über den Haufen geworfen wurden  und das dennoch voller Geschichten, Möglichkeiten und Veränderungen war,  die das Werksviertel-Mitte wieder ein Stück bunter und unterhaltsamer gemacht haben.  Unser Jahresrückblick.  Die Werksviertel-Mitte-Highlights 2020: Teil 8 Wir mögen es…

Details

RÜCKBLICK 2020: Friede, Freude, Fahrspaß – der Juli

2020  –  Endlich  geschafft!? Noch nicht ganz. Wir blicken zurück auf ein Jahr, in dem  viele  unserer Pläne und Ideen über den Haufen geworfen wurden  und das dennoch voller Geschichten, Möglichkeiten und Veränderungen war,  die das Werksviertel-Mitte wieder ein Stück bunter und unterhaltsamer gemacht haben.  Unser Jahresrückblick. Die Werksviertel-Mitte-Highlights 2020: Teil 7 Was der Juli…

Details

RÜCKBLICK 2020: Ein rotes Riesenrad und der italienische Charme – Juni

2020  –  Endlich  geschafft!? Noch nicht ganz. Wir blicken zurück auf ein Jahr, in dem  viele  unserer Pläne und Ideen über den Haufen geworfen wurden  und das dennoch voller Geschichten, Möglichkeiten und Veränderungen war,  die das Werksviertel-Mitte wieder ein Stück bunter und unterhaltsamer gemacht haben.  Unser Jahresrückblick.  Die Werksviertel-Mitte-Highlights 2020: Teil 6 Loyalität zeigen und…

Details

RÜCKBLICK 2020: Ein Mai voller Neuigkeiten und Zusammenhalt

2020  – Endlich geschafft!? Noch nicht ganz. Wir blicken zurück auf ein Jahr, in dem  viele  unserer Pläne und Ideen über den Haufen geworfen wurden  und das dennoch voller Geschichten, Möglichkeiten und Veränderungen war,  die das Werksviertel-Mitte wieder ein Stück bunter und unterhaltsamer gemacht haben.  Unser Jahresrückblick.  Die Werksviertel-Mitte-Highlights 2020: Teil 5 Für feine Musik…

Details

RÜCKBLICK 2020: Flauschige News, neue Live-Formate und ein stiller Protest – der April

2020  – Endlich geschafft!? Noch nicht ganz. Wir blicken zurück auf ein Jahr, in dem  viele  unserer Pläne und Ideen über den Haufen geworfen wurden  und das dennoch voller Geschichten, Möglichkeiten und Veränderungen war,  die das Werksviertel-Mitte wieder ein Stück bunter und unterhaltsamer gemacht haben.  Unser Jahresrückblick. Die Werksviertel-Mitte-Highlights 2020: Teil 4 Oh, du schöne…

Details

RÜCKBLICK 2020: Gemeinschaft und andere Dinge, die die Welt verbessern – der März 

2020  – Endlich geschafft!? Noch nicht ganz. Wir blicken zurück auf ein Jahr, in dem  viele  unserer Pläne und Ideen über den Haufen geworfen wurden  und das dennoch voller Geschichten, Möglichkeiten und Veränderungen war,  die das Werksviertel-Mitte wieder ein Stück bunter und unterhaltsamer gemacht haben.  Unser Jahresrückblick.   Die Werksviertel-Mitte-Highlights 2020: Teil 3 Herausforderungen und Erfolge: Der März…

Details

RÜCKBLICK 2020: Innovation, Sport und Kunst im Februar

2020  – Endlich geschafft!? Noch nicht ganz. Wir blicken zurück auf ein Jahr, in dem  viele  unserer Pläne und Ideen über den Haufen geworfen wurden  und das dennoch voller Geschichten, Möglichkeiten und Veränderungen war,  die das Werksviertel-Mitte wieder ein Stück bunter und unterhaltsamer gemacht haben.  Unser Jahresrückblick. Die Werksviertel-Mitte-Highlights 2020: Teil 2 Voller Energie traf…

Details

RÜCKBLICK 2020: Out Of The Box Festival und Quatsch Comedy im Januar

2020 – Endlich geschafft!? Noch nicht ganz. Wir blicken zurück auf ein Jahr, in dem viele unserer Pläne und Ideen über den Haufen geworfen wurden, und das dennoch voller Geschichten, Möglichkeiten und Veränderungen war, die das Werksviertel-Mitte wieder ein Stück bunter und unterhaltsamer gemacht haben. Unser Jahresrückblick. Die Werksviertel-Mitte-Highlights 2020: Teil 1 Der erste Stopp…

Details

Natascha Küderli, Fotograf: Matthias Fuchs

München – Seele einer Stadt?

Seit einigen Jahren ist die Architektin Natascha Küderli auch auf den Gebieten der Fotografie und des Films künstlerisch tätig. 2016 produzierte Küderli, die Mitglied der Ateliergemeinschaft whiteBOX im Werksviertel-Mitte ist, ihren vielfach ausgezeichneten Film „Berlin – layers of movement“*. Kameraführung und Schnitt des Films entsprechen dem architektonischen Ansatz Schienen, Straßen, Wasserwege als die Blutgefäße und…

Details